Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 94

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Charakterstärkung nach Bardon
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2016 um 20:41  
Hallo liebe Com :)

Und zwar geht es um die Charakterstärkung wie oben schon erwähnt. Nach einer Pause mit der Lehre bin ich nun wieder dran und stelle nun fest, dass es mich teilweise ziemich erschöpft.
Bin momentan bei Stufe I und II vom Weg zum wahren Adepten..
Ehrlich gesagt habe ich vorher nicht so intensiv an meinen Charakter-schwächen gearbeitet, hin und wieder wie man es an sich macht aber nie mit dem ständigen Gedanken da dran.
Vor 3 Tagen habe ich ich richtig ins Zeug gelegt und habe bereits Veränderungen gemerkt, 2 Tage wirklich intensive Arbeit mit fast ständigem Fokus, auch wenn es zwischendurch nur die Suggestions-atmung war. Außerdem habe ich meine Schwächen notiert und sie den Elementen zugeordnet, Imaginations-übungen, Meditation zur Gedankenleere/Fokus auf einen Gedanken. Sugestion, Körperatmung.

Heute war ich total platt und bin Emotional etwas instabil geworden..

Habt ihr solche Erfahrungen mal gesammelt? Und wie kann ich diesen Prozess am schnellsten gestalten?

LG Sence
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Novize
Novize

Elengur
Beiträge: 13
Registriert: 19/9/2016
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/9/2016 um 06:40  
Guten Morgen erstmal!

Das ist durchaus normal. Ich mache es zwar nicht direkt so wie im Bardon beschrieben, aber ähnlich. Da man da müde wird oder sich etwas daneben fühlt ist normal und kann ich bestätigen. Es ist so, dass ein System (also deine bisherige Verhaltensweise) erstmal ordentlich verändert wird und in Bewegung kommt, das macht erstmal instabil und zweitens blöken diverse innere Schweinehunde los: "Hey, wieso was verändern?? Das war doch bis jetzt ganz bequem so!!"
Meines Wissens kannst du nicht viel schneller machen. So ein Prozeß braucht halt seine Zeit. Was du tun kannst: bissl auf dich aufpassen und einen Gang runterschalten, wenn es dir zu "gaach" wird, wie wir hier in Bayern sagen.

Gruß,
Elengur
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2016 um 19:48  
Vielen dank für die Antworten :thumbup:

@Tarek701:
Da hätte ich noch eine Frage.. Wie komme ich am besten zum Ausgleich?
An sich verstehe ich das Prinzip in etwa: nach Bardon Stufe I, Stufe II..
Die Schwierigkeit ist nun dass ich eigentlich vom Körper her viel weiter sein müsste als vom Geist, da ich mich vor einiger zeit intensiv mit Energetik außeinander gesetzt habe.
Es erscheint mir jedoch recht plausibel nicht im Gleichgewicht zu sein.
Wie finde ich also am besten raus wo ich ansetzen muss?

LG Sence
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,030 Sekunden - 23 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0238 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen