Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6983
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 57

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Bornless Ritual, Liber Samekh, Headless Ritual
Kandidat
Kandidat

Bodhiguard
Beiträge: 41
Registriert: 4/7/2018
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/6/2019 um 07:47 New
Hallo zusammen,

würde gern mal eure Meinung zum oben genanten Thema wissen.
Hat jemand schon damit Erfahrung gemacht?

Und ist das ganze zu empfehlen oder nicht?

Grüße Bodhiguard


____________________
Zeit ist eine Illusion. Materie ist eine Illusion. Das einzige was wirklich real ist, ist das Bewusstsein...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/6/2019 um 12:50 New
Welchen Sinn macht denn das Bornless für dich?

Ich hab das noch nie gemacht, aber das liegt halt daran, das ich mit diesem "Gut-Böse-Oben-Unten" Zeug wenig anfangen kann.

Hast du das Liber LXV gelesen? Was hältst du davon?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat

Bodhiguard
Beiträge: 41
Registriert: 4/7/2018
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/6/2019 um 07:52 New
Hey,

das Bronless Rite soll sowas wie eine Selbstinitation sein. Deswegen interessiert es mich hauptsächlich. Eine Art zu zeigen das man da ist.

Hab angefangen das Liber Al vel Legis zu lesen. Hab ehrlich gesagt nur Bahnhof verstanden. Ich mein ist ja schön und gut das Crowley das Buch von einer Wesenheit diktiert bekommen hat, aber die Begriffe die benutzt werden verwirren mich nur statt das sie irgendwas klar stellen.

Fänds halt schön mal irgendwas anderes zu machen als das LBRP.
Am großen arbeite ich schon gar nicht mehr. Hatte mir es mal vorgenommen auswendig zu lernen und zu üben. Aber das ganze ist so umfangreich. Und wie ich auch schon mal geschrieben habe, hab ich dann mitbekommen das es in der Magie nicht so wichtig ist.

Ich will halt mehr Erfahrung in der Praxis sammeln. Ich hab nix gegen Bücher aber mir fehlt gefühlt einfach die Erfahrung in der Praxis um wirklich weiter zu kommen.

Das kleine Pentagramm Ritual als anrufendes Luft Ritual umzuwandeln ist an sich ja kein großes Ding. Es wurde ja auch vorgeschlagen eine Naturwesenheit zu evozieren.

Wie sollte ich denn in dem Fall die Evokation aufbauen? Als erstes den Kreis ziehen sowie das LBRP ausführen und dann würde ich einen selbst erdichteten Anrufungstext intonieren. Das ganze natürlich an einem Ort in der Natur der zur Wesenheit passt. Dann die Befragung wenn so etwas möglich ist und schließlich die Entlassung.

Hab schon überlegt ob ich eine Baumwesenheit fragen soll ob er mir seinen Segen für einen Zauberstab aus seinem Holz gibt. Hab zwar bereits einen kleinen hätte aber gerne auch noch einen größeren ( wer nicht? :D )

Das war mal wieder einiges an Fragen aus unterschiedlichen Bereichen.
Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen :thumbup:

Grüße


____________________
Zeit ist eine Illusion. Materie ist eine Illusion. Das einzige was wirklich real ist, ist das Bewusstsein...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/6/2019 um 15:55 New
Äh - dann hast du das Bornless aber grundlegend anders verstanden als ich (aber ich bin ja auch kein Crowley-Exeget).

"Bornless" ist eine Anrufung des "Schöpfers", Also JHVH und so, sagen wir einfach Gottes. Diese Anrufung wird ausgeübt, damit man später (wenns richtig zur Sache geht) vor den Dämonen der Goetia geschützt ist, weil, man hat ja schon einen Pakt mit Gott.

Das Bornless ist relativ komplex - und ich bezweifle, das jemand, der das Ritual nicht versteht, irgendwas davon hat. Also, das das ganze zeug Orphisch ist, das es um das Ei und die Schlange geht, all dieses Zeug. Ansonsten ist das Ritual nur leeres Gebrabbel.

Ich linke mal einen Fund dazu hier hin: https://holybooks93.livejournal.com/4315.html

(-Fußnoten beachten!-)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 534
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/6/2019 um 15:37 New

Zitat von Bodhiguard, am 24/6/2019 um 07:52


Fänds halt schön mal irgendwas anderes zu machen als das LBRP.
Am großen arbeite ich schon gar nicht mehr. Hatte mir es mal vorgenommen auswendig zu lernen und zu üben. Aber das ganze ist so umfangreich. Und wie ich auch schon mal geschrieben habe, hab ich dann mitbekommen das es in der Magie nicht so wichtig ist.

Ich will halt mehr Erfahrung in der Praxis sammeln. Ich hab nix gegen Bücher aber mir fehlt gefühlt einfach die Erfahrung in der Praxis um wirklich weiter zu kommen.



Hey,
also ich fang mal anders an, was hat sich denn bei deinem bisherigen Ritual geändert? Also für dich? Hast du irgendwelche "Erfolge" erzielt? Hast du was mitgenommen? Wie siehst du es heute im Vergleich zum Anfang?

Oder machst du es halt, damit du ein Ritual machst?

Ob nun das große Pentagramritual nicht so wichtig ist oder schon, ist wohl eher Ansichtssache, genauso wird es aber mit jedem Ritual sein das du angehst. Bzw. wird es immer um deine eigenen Intentionen gehen.
Sich ein Buch herzunehmen und einfach irgendein Ritual nachplappern wird dir nix bringen.

Du willst Erfahrung? In was denn? In Ritualmagie?

Denk mal drauf rum.

Grüße
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Bodhiguard
Beiträge: 41
Registriert: 4/7/2018
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/6/2019 um 08:28 New
Hey,

@Hephaestos

Ich denke nicht das ich das Ritual richtig verstanden habe. Zum Glück seit ihr da um mir ein wenig Nachhilfe zu geben :D

Aber das ganze als Schutzritual für goetische Magie zu benutzten hört sich wichtig an.
Wenn ich weiter in diese Richtung gehen will.


@Cruihn

Also geändert hat sich für mich, das ich jetzt sicherer bin im Visualisieren obwohl ich ehrlich gesagt auch das ganze ein bisschen vernachlässigt habe. Ich brauch auf jeden Fall mehr Selbstdisziplin. :redhead:

In meinem Leben hat sich einiges gewandelt, aber ob das jetzt von der Magie kommt, kann ich nicht sicher sagen. Hatte vor geraumer Zeit auch eine Begegnung mit einer Wesenheit im Traum.

Es kam auch zu einem Kräfte messen im Traum. Ich habe auf unterschiedlichen Plätzen mit dieser Wesenheit gekämpft. Interessanterweise bin ich dabei in Licht aufgegangen. Kann das ganze nicht besser beschreiben. Es war als würde mein Innerstes Licht ausstrahlen und sich immer weiter aufladen bis ich alles mit Licht ausgefüllt habe.

Danach kam ich in so etwas wie die Spähre dieser Wesenheit. Zumindest hat es sich für mich so angefühlt. Alles war so unglaublich real. Der Traum war realer als die Realität je sein könnte. Alles um mich herum schien zu leben und zu atmen.
Wir befanden uns in einer Art Schiffsbug das halb im Wasser lag. In den Regalen stand lauter Krimskrams. Eine Kristallkugel, ein Totenschädel etc.

Ich bot der Wesenheit einen Deal an. Ich wollte ihm meine Liebe und meine Freundschaft anbieten im Gegenzug sollte er mir zu Reichtum verhelfen.

Versteht das jetzt bitte nicht falsch. Ich möchte nicht reich sein um mich als etwas besseres zu sehen als andere. Ich hab nur keine Lust mein ganzes Leben zu arbeiten und dafür gerade so zu leben können. Mit dem Geld kann ich mein eigenes Leben so leben wie ich es möchte und ich kann auch einen Teil dazu benutzten die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Dieses abhängig sein von Arbeitsplatz und Chef, sowie das unterordnen geht mir tierisch gegen den Strich. Ich will mehr von meinem Leben als ein Hamster im Rad zu sein.

Ob der Deal jetzt wirklich zu Stande gekommen ist kann ich nicht sagen, weil ich dann aufgewacht bin. Ich vermute das ich das Erlebnis dank einer Sigille erfahren durfte.

Ich weis das das ganze nicht direkt hier runter passt, aber es hat sich gerade angeboten über meine "Erfolge" zu reden.

Im Endeffekt ist ja jede magische Handlung eine Handlung die auf der anderen Seite ankommt und bemerkt wird. Also hat das ganze schon einen gewissen Erfolgsfaktor.

Das LBRP habe ich eigentlich nur gemacht weil ich mich dadurch magischer fühle.
Ob das jetzt als Erfolg zählt, mag sein. Du hast schon recht im Gewissen Sinne habe ich das Ritual nur gemacht um mir selbst etwas zu beweisen. Aber darum geht es doch auch, so zu tun als wäre man bereits ein richtiger Magier, bis man dann wirklich an dem Punkt ist. Eine Entsprechung zu setzten in der Gegenwart die irgendwann dann selbst zur Wahrheit wird.

Ich möchte einfach mehr Magie erfahren und Erfahrung damit sammeln um mich weiter zu entwickeln und meinem Ziel näher zu kommen.

Grüße


[Editiert am 26/6/2019 um 08:32 von Bodhiguard]



____________________
Zeit ist eine Illusion. Materie ist eine Illusion. Das einzige was wirklich real ist, ist das Bewusstsein...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Minor
Adeptus Minor

samsaja1
Beiträge: 168
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/6/2019 um 22:08 New

Zitat:
Versteht das jetzt bitte nicht falsch. Ich möchte nicht reich sein um mich als etwas besseres zu sehen als andere. Ich hab nur keine Lust mein ganzes Leben zu arbeiten und dafür gerade so zu leben können. Mit dem Geld kann ich mein eigenes Leben so leben wie ich es möchte und ich kann auch einen Teil dazu benutzten die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Dieses abhängig sein von Arbeitsplatz und Chef, sowie das unterordnen geht mir tierisch gegen den Strich. Ich will mehr von meinem Leben als ein Hamster im Rad zu sein.


Immer diese Moralischen Blockaden..sind wider der Natur des Menschen...es spricht überhaupt nichts dagegen reich, schön und erfolgreich zu sein oder sein zu wollen...die Menschen werden dich sogar dafür lieben....schonmal mit Bitcoins probiert? Ich habe mein eingesetztes Geld damit aktuell vervierfacht...die Kunst ist es dabei tief einzusteigen und deine Emotionen im Griff zu haben..auch wenn der Kurs mal tief liegt nicht verkaufen und einfach abwarten bis er steigt..dauert halt immer ein paar Monate..bis sich etwas stark bewegt... ..kinderleicht :)

Ansonsten könntest du nebenbei Immobilienmakler werden..du wärst selbständig, ein Risiko eingehen aber bei Erfolg auch riesige Gewinnmargen einstreichen..work for it *****! ;)

Lektüre: Die Kunst über Geld nachzudenken
10 Seiten Vorschau
Link entfernt
Download Link: Link entfernt

Beachte aber noch etwas: Geld/Geldgebrauch/Reichtum ist das Nichts! Menschen und Menschliches Verhalten sind damit eigentlich gemeint..lies mal über Symbolismus des Geldes..hier you go:
Link entfernt

Viel cooler ist es eigentlich sich den ultimativen Geisteszustand aufzubauen..das ist wahrer Reichtum..der dich wahrlich Frei werden lässt...

Zitat:
Der Geist muss frisch sein, voll Selbstvertrauen und allen Anfechtungen überlegen.
Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.)


Zitat:
Man möge nachweisen, daß das gewisse Etwas namens Materie genauso gut denken kann wie das gewisse Etwas namens Esprit.
Voltaire


Zum Ritual an sich: Ich bin kein Fan von fremden, undurchsichtigen vorgegebenen geistigen Fußspuren anderer..
Zitat:
Du gleichst dem Geist, den du begreifst, nicht mir!


Mein persönliches Ritual besteht darin Nachts in den Sternenhimmel zu schauen und mir die unfassbaren Mysterien des Universums auf mich wirken zu lassen, dies ist unheimlich befreiend und zeigt mir auf das ALLES möglich ist und zeitgleich führe ich mir meine irdischen Ziele vor Augen..dies funktioniert sehr gut und war mir stets eine gute Muse..

Edit Hephaestos: Hey, verschicke diese Links doch per PN, hier im Forum muss ich so was rausnehmen - auch wenn ich persönlich kein Problem damit habe.


[Editiert am 27/6/2019 um 07:20 von Hephaestos]



____________________
Those Who Fight!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Fussvolk
Fussvolk

Pure
Beiträge: 1
Registriert: 5/8/2019
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/8/2019 um 12:51 New
@Bodhiguard. Zuerst sollte man seinen gegenwärtigen Zustand so gut es geht und sehr sorgfältig betrachten in der Hinsicht auf die Initiationen die schon da sind. In unserer Gegend wäre es zum Beispiel die Verknüpfung an die grösseren Kirchen und Glaubensgemeinschaften, die bei getauften stärker, bei ihren Familienmitgliedern weniger ausgeprägt sind und dennoch sehr viele Ressourcen binden können, die dann für magische Praxis fehlen.
Dann sind es die Verknüpfungen an sonstige Organisationen denen man sich verpflichtet fühlt. Letztendlich die Familie, Partner, Freunde etc. Mit diesem Netzwerk sollte zuerst operiert werden.
Die Energien werden nicht im Raume lose hängen, einen Anknüpfpunkt findet sich automatisch.
Dennoch eine gewisse Befreiung ist zwingende Voraussetzung vor einer Initiation.
Während dieser muss man dann aufpassen, dass keine unerwünschten Verknüpfungen entstehen. Wer sich da wirklich meldet sollte kritisch hinterfragt und überprüft werden.
In 99% knüpft der Initiator/Lehrer/Meister an sich selbst bzw an die eigene Schule, Sekte, Kreis, Loge etc.
Ohne die Initiation hast Du eine, wenn auch recht geringe Chance direkt an die Quelle durchzukommen. Auch wenn der Weg dorthin steiniger sein wird, dafür verfügst Du dann auch frei über Deine energetischen Ressourcen und dienst nicht als ein Akku für fremde Interessen.


____________________
Bei Fragen zu meiner magischen Praxis einfach eine PN schicken.
Momentan arbeite ich an Runenmagie..
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,033 Sekunden - 37 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0206 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen