Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 81

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Satsang mit GeorgeTheMerlin
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/exclamation_smile.gif erstellt am: 3/7/2006 um 18:16  
*Weihrauchaufsteigt
* Musik von Queen
* Bedeutungsvollschweig
* GOOONG
* ZumRedenanheb

Schweigen ist nicht Schweigen. Schweigen ist Musik. Erleuchtung ist nicht Erleuchtung. Erleuchtung ist Musik. Wir hören gerade das bekannte Lied von Queen - WE ARE THE CHAMPIGNONS!

DAS ist die Botschaft die aus dem Schweigen kommt: Die Wahrheit der Erleuchtung:

Wir sind keine Pfifferlinge!

Wir alle sind Champignons! Und jeder Champignon ist ein Weltmaista!

Ich bin Weltmeister - du bist Weltmeister - wir alle sind Weltmeister. Es ist die Seele - es ist das geistige Wesen welches die Welt meistert. Jedes auf seine Weise ist Weltmaischta.

Dieser innere Weltmeister kann nicht erreicht werden. Er kann nicht gesucht werden. Er ist immer schon da.

DU BIST DAS!

*Bedeutungsvollguck.
*GOOONG!

In Bombay - da gibt es einen kleinen Jungen - den nennen alle BAMBUS. Bambus lebt auf der Straße - trinkt schlechtes Wasser und bekommt wenig Reis - er ist eines von 7 Kindern. Seine Eltern sind Bettler.

Stellt euch vor, dieser kleine Bambus aus Bombay würde in einem Flugzeug erster Klasse fliegen. Stellt euch vor, er würde in ein Land fliegen, wo ihn ein Leben voller Luxus erwartet. Eine schöne Frau - ein tolles Haus - ein teures schnelles Auto - und vieel Geld!

Wie würde seine Seele jubilieren. Wie würde seine Seele fliegen. Wie aufgeregt wäre er und voller Freude.

*Gooong!

Nun gibt es zwei Fußballmannschaften jetzt gerade zurück in ihre Heimat fliegen: die Engländer und die Brasilianer. Sie fliegen erster Klasse - und sie fliegen genau in dieses Leben hinein: eine schöne Frau - ein tolles Haus - ein schnelles teures Auto - und viel Geld und Luxus.

Kann IHRE SEELE auch so jubilieren, singen, fliegen wie der kleine Bambus aus Bombay? Sind ihre Augen auch so weit voller Freude und Erwartung?

NEIN!

*Goooong!!!

Nein, sie jubilieren nicht - sie fliegen in ein Leben voller Luxus und DENKEN sie hätten verloren.

Was für ein GEISTIGER IRRSINN ist doch diese Fußballweltmeisterschaft. Welch ein Betrug im Geiste.

Ja - denn sie haben im Grunde nicht den Fußball verloren - SIE HABEN IHRE SEELE VERLOREN.

Jede Seele weiß daß sie ein Weltmeister ist - und jede Seele ER-SCHAUT den Weltmeister in einer anderen Seele.

Nur wer seine Seele verloren hat hockt sich vor den Fernseher und BANGT und die Weltmeisterschaft seiner Fußballmannschaft.

*GONNNG!

Liebe Jünger! Jeder von uns ist Weltmeister. Und ich werde euch nun eine MEDITATION geben.

Ich fahre nun weg - aber ich werde euch eine Meditation mit auf den WEG geben geben, eine Frage die euch direkt zu eurem inneren Weltmeister führt! Jeder von euch bekommt einen verschlossenen Briefumschlag. Offnet ihn erst wenn ich weg bin!

In ciesem Briefumschlag werdet ihr eine Frage finden - die euch direkt mit der inneren Weltmeisterschaft eurer Seele konfrontiert.

Die euch direkt zeigt - wer ihr seid!

*Gooong
*Micherheb
*die reichste und schönste Jüngerin zu mir winke
*mit ihr mein Luxusauto besteige
* mir von ihr den Bauch tästscheln lasse
* ihrdenteuersten Wein einschenke
*trinkend und küssend davonfahre
*Weihrauchschwadedn hinterlasse.


:D

grüssli merlYnn



PS: Als aber die Jünger ein jeder seinen Briefumschlag öffnete siehe da fand er eine rote Karte des Lebens, und auf dieser stand was der Meister die Frage des Lebens geheißen hatte:

***************************

GÖNNT IHR MIR DAS?????

***************************


Und es gab auch eine gelbe Karte des Lebens in diesem Briefumschlag - auf der stand geschrieben:


***************************

Meditiert darüber - TIEF UD GEIL!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~





*********************************************









[Editiert am 3/7/2006 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/7/2006 um 17:17  
Wir haben das Höchste verloren und wenden uns nun dem Niedrigen zu.



SATSANG II

Liebe Jünger!

Wir haben das Höchste verloren und wenden uns nun dem Niedrigen zu. Was heißt das?

Für Viele heißt das nicht zu wissen wie weit wir uns bereits von einer drittklassigen Garnitur entfernen. Selbst hier gibt es nch Illusionen.

Für mich hieß es daß ich mir im Penny Markt zwei Weltmeister Brötchen kaufte. Diese konnte ich noch toppen mit Markrelen und Nudelsalat. Dazu frische Milch! WOW"!

Auch für den keinen Bambus aus Bombay ist alles voller eitel Sonnenschein. Er hat mittten auf der Straße ein Käppchen gefunden welches jemand achtlos weggeworfen hatte. Das Käppchen ist farbig: Schwarz Rot Gold - und es steht Bambus so ausgezeichnet daß alle anderen Kinder ihn darum beneiden. In seiner Straße ist Bambus nun ein gemachter Mann.

Wenden wir uns nun dem Niedrigen zu - welchem wir nicht entfliehen können. Eine Reigierung, die ihre eigenen Leute betrügt um die Maastricher Verträge zu erfüllen. Ich denke dabei an den ganzen Skandal mit den Telekom Aktien - worüber ich mich neulich ein wenig informiert habe. Ja - der damalige Wirtschuftsminister höchtspersönlich ..

Konkurse und Arbeitslosigkeit. Die guten Geschäfte verschwinden aus den Städten, schließen - und Ramschläden beschließen mehr und mehr das Bild unserer Innenstädte. Diese verdienen an Konkursmasse und Versicherungsfällen. Wie lange geht sowas noch?

Jeder will schnelles Geld machen ohne was dafür zu tun. Wirtschaftsverzerrungen, weil Firmen in Ländern produzieren die selber zu arm sind um diese Produkte zu kaufen. Die selber keinen Markt bieten für das was ihre Billigarbeitskräfte produzieren. Würde man diese Firmen zwingen ihre Produkte auch in diesen Ländern los zu werden - es würde nicht funktionieren. Nun - es funktioniert für UNSERE Wirtschaft auch nicht ... den Preis dieser Destruktivität zahlen wir - später.

Gesetze werden gebeugt und mißbraucht, um schnelles Geld zu machen. Man denke nur an Kurse im Abmahnen.

Überall schießen jetzt die Sendemasten der Handyantennen empor. Es gibt sie auf Wohnhäusern - es gibt sie über Firmengebäuden, wo Leute arbeiten müssen.

Ich las gerade, man hätte den Leuten, die die GRENZWERTE festgelegt haben - 10 000 Euro versprochen wenn sie sich SELBER drei Monate diesen Grenzwerten aussetzen und dabei KEINE Gesundheitsschäden aufweisen.

Nicht einer dieser Herrschaften war bereit dieses GESCHENK - wenn man ihren Unbedenklichkeitserklärungen glauben darf - anzunehmen.

Scheinbar gibt es keine Untersuchungen darüber die die Grenzwerte wissenschaftlich angreifen könnten (andere Länder sind bereits anderer Meinung - übrigends soll es etwa 20 000 Untersuchungen geben zum Thema ...) - die Schäden sind diffus - nicht nachweisbar ---

andererseits weisen unsere Kinder so diffuse Dinge wie Aufmerksamkeitssyndrom usw auf ---

auf der einen Seite kann man scheinbar nix beweisen weil es nicht eindeutig ist - auf der anderen Seite gibt es immer mehr Epidemien von unerklärlichen Phänomenen wie Allergien - Neurodermitis - Ads ... wo keiner weiß ws gherkommt und wo man auch nicht eideutig ist.

EINE TOLLE WISSENSCHAFTLICHE BILLANZ. VIELEN DANK - OH GRÜNDLICHE DEUTSCHE WISSENSCHAFT.

Zehn Jahre - hörte ich - konnte die beutsche Berufsgenossenschaft mit wissenschaftlichen Gutachten die Erkenntnis hinauszögern daß Asbest krebserregend ist.

Vielen Dank - ehemals unabhängige deutsche Wissenschaft!

Ach ja - das Gesundheitssystem wird gerade teurer!!!

Und nachdem absolute Systeme wie DDR scheinbar gefallen sind - kriegen wir das hier heimlich durch die Hintertüre durch eine DIKTATUR DER KONZERNE - welche die Gesetzte und Bestimmungen zu IHREN Gunsten beugen.

Stevia - eine Heilpflanze deren Blätter 300 mal so süß sind wie Zucker - DARF nicht als Nahrungsmittel verkauft werden.

DARF NICHT! DDR und ähnliche Diktaturen - ich höre euch trapsen. Jetzt sind es KONZERNE. Und Zuckerindustrie und Süßersatzstoffindustrie LEBEN und VERDIENEN an

Diabetis
Übergewicht
Karies

und und und ...... alles was Stevia nicht hätte. Aber die Bestimmungen verbieten Stevia - nicht den RAffineriezucker oder die Zucker austauschstoffe mit ihren bekannten Nebenwirkungen.

Industrie. In der DDR war auch so vieles verboten einzuführen. Dort wars IDEOLOGIE - jetzt ists INDUSTRIE.

Es soll sogar verboten sein zu behaupten daß Nahrungsmittel nicht genügend Vitamine und Mineralien enthalten.

Industrie ... in der DDR war auch so vieles verboten zu sagen.

Dann diese perfide Auseinandersetzung Pharmaindustrie kontra Naturheilmittel Hier werden Gesetze eingesetzt - Bestimmungen.

Eine Zulassung als Medikament ist bereits so teuer - daß es kleine Firmen schlichtweg WEGFEGT - und auf diesem Wege von Bestimmungen - die keiner erfährt - sind viele viele Naturheilmittel und alternative Mittel schlichtweg WEG VOM FENSTER.

GUT GEMACHT IHR DIKTATOREN UNSERER GESUNDHEIT! Ja - das klappt so gut daß ihr jetzt noch mahr an uns verdienen könnt - mit Hilfe der Politiker die all eure Intrigen für uns zum Gesetz machen.

Ja - befassen wir uns mit dem NIEDRIGEN - welches uns tagtäglich angeht. Und werfen wir sie weg - all diese großen Ideen von Deutschland.

DAS GIBT ES SCHON LANGE NICHT MEHR.

Wir sind als Land hoch verschuldet - auf einem Abwärtstrend - in gewissenlose Machtkämpfe verstrickt -

ES IST NICHT DIE SELLE DIE ZÄHLT - SONDERN DER SCHNELLE EURO OHNE QUALITATIVEN GEGENWERT.

Die Seelen gehen dabei leer aus.

Bambus - der kleine Junge aus Bombay - hüpft und jubiliert.

Die weggeworfene Kappe - Schwarz Rot Gold - steht ihm ausgezeichnet.

In seiner Straße ist er ein gemachtrer Mann.

Nachts stielt sich der Mond in sein Kämmerlein. Die Träume werden unruhig. Eine kleine Seele meistert die Welt.


grüssli merlYnn








[Editiert am 5/7/2006 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux

Bevo
Beiträge: 11
Registriert: 28/6/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 6/7/2006 um 13:12  
Hi GeorgeTheMerlin,

allesinallem eine kluge Bestandsaufnahme!
Der Grunch besteht nunmal aus dem irren (aber profitablen) Zusammenspiel von Politikern (schmarotzende Schmeißfliegen, die den Menschen ihre Dienste aufdrängen. Methode der Pate: Ich mache ihnen ein Angebot das man nicht ablehnen kann!)-
Konzernherren (Wirtschaftsdiktatoren!) und ausführender Bürokratie (z.B. Finanzbehörde, Gesundheitsmafia, Gewerbeaufsichtsämter, die Hartz IV-Armenversorgung-und Ruhigstellungsbehörde).
Da gibt es zwar immer auch noch ein pazielles subsystemisches Eigenleben von den dort arbeitenden in ihren Abteilungen, aber selbst das Gegeneinander hat eine zusammenführende Methode zur Sicherung von Macht.
Eine wirkliche lebendige (Markt)- Wirtschaft kann so frei nicht enstehen (ein weiterleben gibt es nur in der Schattenwirtschaft, Schwarzmarkt, "Schwarzarbeit"), das was ansatsweise funktioniert wird so gleich ausgesaugt und zombieisiert.
Das Ergebnis kennt man: unsere heutige DDR-Light.
Und Ideologie gibt´s auch noch, fast so plump wie in der DDR, heute heist es marketingmäßig "Wir sind Deutschland".
Was dann gezeigt wird ist das bekannte oberflächliche Elend, mit dem sich die Leute identifizieren sollen. Dagegen ist der derzeitige Fussballpatriotismus direkt angenehm ;-)
Leider ist dein Satsang kein Abgesang auf diese Umstände.
Es wird wohl noch eine Weile weitergehen.

Meine Empfehlung (da mit das nicht so negativ stehen bleibt):
Sich individuell so weit möglich von diesem Grunch fern halten und sich nicht alles Aufdrücken lassen. Dazu gehört z.B. sich darüber klar zu werden, was man alles NICHT braucht.
Die Freiheit gewisse Dinge nicht zu benötigen ist m. e. eine nicht zu unterschätzende ;-)
:)

[Editiert am 6/7/2006 von Bevo]


____________________
BeVo
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,052 Sekunden - 24 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0375 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen